• Internes Kontrollsystem (IKS)

Internes Kontrollsystem (IKS)

Unter IKS versteht man die Gesamtheit der internen Kontrollmassnahmen, welche dazu beitragen, wichtige betriebliche Arbeitsabläufe in der Unternehmung zu überwachen. Hierbei stehen das Erreichen der Unternehmensziele, das Sicherstellen von sicheren Prozessen als auch das Aufdecken oder Verhindern von Fehlern und Unregelmässigkeiten (absichtliche oder unabsichtliche) im Zentrum.

Grosse Unternehmen verfügen in der Regel über ein gut ausgebautes IKS. Das Revisionsrecht verlangt, dass bei Publikumsgesellschaften und volkswirtschaftlich bedeutenden Unternehmen die Existenz des Internen Kontrollsystems (IKS) von der Revisionsstelle geprüft und bestätigt wird. Hierbei gilt der Grundsatz, dass das IKS den spezifischen Gegebenheiten der Unternehmung anzupassen ist. Als Minimalanforderung muss die Unternehmensleitung sicherstellen, dass jene Prozesse dokumentiert und im Betrieb umgesetzt sind, die letztlich in die finanzielle Berichterstattung einfliessen.

 

IKS für KMU

Das von BDO entwickelte Model «IKS für KMU» ist speziell auf kleine und mittelgrosse Unternehmen zugeschnitten. Verfügen Sie noch über kein oder lediglich ein ungenügendes oder gering ausgebautes IKS und sind auf der Suche nach einer passenden Lösung für Ihre Gesellschaft? Unser Modell deckt folgende Ansprüche ab:

  • Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben.
  • Effizientere und sicherere Finanzprozesse sowie Vermeidung von Fehlern in der finanziellen Berichterstattung.
  • Einfache Ausgestaltung betreffend Aufbau, Dokumentation und Pflege des Systems und der Kontrollmechanismen unter Verwendung von proprietären Anwendungen.


Gerne unterstützen wir Sie bei der Einführung des IKS und helfen Ihnen bei der Implementierung einer für Sie angemessenen Lösung.