Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unseren RECHTSHINWEIS. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
  • Berufliche Vorsorge bei mehreren Arbeitgebern
Fachartikel:

Berufliche Vorsorge bei mehreren Arbeitgebern

20. April 2018

Rafael Lötscher, Leiter Fachgruppe Sozialversicherung und Vorsorge, Partner, Myriam Minnig, Fachgruppe Sozialversicherungen und Vorsorge |

Heute arbeitet mehr als ein Drittel aller Erwerbstätigen in einem reduzierten Pensum. Die Gründe für Teilzeitarbeit sind vielfältig. Einige Arbeitnehmende nehmen aus finanziellen Gründen einen oder gleich mehrere Teilzeitjobs an. Bei anderen steht die zeitliche Flexibilität rund um Beruf und Familie im Vordergrund.

Der Wunsch nach einer optimalen Work-Life-Balance wird heutzutage von vielen grossgeschrieben. Allerdings: Das Erstaunen über die kleine Vorsorge ist bei Teilzeiterwerbstätigen nicht selten ebenso gross.

Viele Teilzeitarbeitende sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber kennen die vorsorge- und steuerwirksamen Möglichkeiten rund um die freiwillige berufliche Vorsorge (BVG) nicht. Erfahren Sie, was es in der Praxis zu beachten gilt.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel

 


 

Seminare zum Thema Berufliche Vorsorge

Entdecken Sie unser spannendes Seminarangebot im Bereich der beruflichen Vorsorge.

Nach dem Motto «Aus der Praxis für die Praxis» vermitteln wir Ihnen wichtige Grundkenntnisse oder helfen Ihnen Ihr Fachwissen gezielt zu vertiefen.

 

Mehr Infos und Anmeldung