• Select language: DE FR IT EN 

Positive Entwicklung setzt sich fort

Auch im vergangenen Geschäftsjahr konnte BDO ihren Umsatz weiter steigern. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf 211.5 Millionen Franken.

 

 

 

Wirtschaftsprüfung

Der Umsatz im Bereich Wirtschaftsprüfung ist 2018 um 2,6 Prozent auf 72.3 Millionen Franken gestiegen. Das Wachstum ist auf bedeutende Mandatsgewinne zurückzuführen. Dies, obwohl sich die Branche in einem starken Verdrängungswettbewerb befindet. Zunehmende Prüfungsvorschriften, die wachsende Erwartungshaltung an die Abschlussprüfung sowie der Kostendruck stellen zusätzliche Herausforderungen für den Bereich dar. BDO setzt digitale Expertensysteme wie Data Analytics und Bot-Techniken ein, um Prüfungen noch effizienter und effektiver durchführen zu können.

 

Treuhand

Die Treuhanddienstleistungen haben auf 66.7 Millionen Franken zugenommen, was einem Wachstum von 1,7 Prozent entspricht. Der erweiterte Einsatz digitaler Plattformen unterstützt die Zusammenarbeit mit den Kunden zusätzlich. Diese Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen und wird bei BDO weiter vorangetrieben. Erste Erfahrungen mit Chat-Bot-Projekten sollen zudem dazu beitragen, Prozessabläufe in der Interaktion mit dem Kunden weiter zu entwickeln. Dabei bleibt die persönliche Beratung weiterhin ein wichtiger Bestandteil in der Kundenbeziehung.

 

Steuern & Recht

Der Bereich Steuern & Recht verzeichnet ein Umsatzwachstum von 10,4 Prozent auf 25.6 Millionen Franken. Durch die dynamischen Entwicklungen im Markt ist es essentiell, eine optimale Struktur für den Wissensaustausch der Steuer- und Rechtsberater bereitzustellen. Dank neuen Technologien kann der Austausch von Erfahrungen und Kompetenzen zwischen den Steuer- und Rechtsberatern künftig noch zielgerichteter stattfinden. Weiter werden internationale Entwicklungen intensiv beobachtet, um deren Auswirkungen auf nationale Gesetze frühzeitig zu antizipieren.

 

Abacus

Der Bereich Abacus hat sich mit einem Wachstum von 11,1 Prozent auf 11.2 Millionen Franken Umsatz weiter positiv entwickelt. Aufgrund der verstärkten Nachfrage nach digitalen Lösungen verzeichnete Abacus 2018 zahlreiche Neukunden. Insbesondere Human Resources und Zeitwirtschafts-Themen sind starke Treiber im Markt. Grössere Herausforderungen bestehen für Abacus bei der Rekrutierung neuer ERP Spezialisten auf dem ausgetrockneten Arbeitsmarkt.

 

Financial Services

Die Folgen der Finanzkrise und die Digitalisierung, in Verbindung mit den disruptiven Innovationen, haben zu einem Wandel in der Finanzbranche geführt. In diesem Umfeld ist es dem Bereich Financial Services gelungen, ein Umsatzwachstum von 1,6 Prozent auf 17.2 Millionen Franken zu erreichen. Dazu beigetragen haben die an Bedeutung gewinnende Blockchain-Technologie, die Bewegungen im Fintech-Bereich sowie regulatorische Entwicklungen, die das Beratungsgeschäft 2018 stimuliert haben.

 

Unternehmensberatung

Die Unternehmensberatung ist im vergangenen Jahr um 0,5 Prozent gewachsen. Dienstleistungen rund um aktuelle Themen wie Blockchain und Cyber Security haben sich etabliert und BDO konnte sich als kompetente Beraterin gut im Markt positionieren.