Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unsere DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
Martin Nay, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Produktbereich Wirtschaftsprüfung, Partner

Martin Nay

Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Produktbereich Wirtschaftsprüfung, Partner

Kontakt


Martin Nay ist Partner bei BDO, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Produktbereich Wirtschaftsprüfung.  

Er leitete Ab­teilungen der Wirtschafts­prüfung in Zürich sowie in Wil/SG. In dieser Funk­tion hat er sich spezialisiert auf mittel­grosse bis grosse Unternehmen, ins­besondere auf inter­nationale Prüfungs- und Beratungs­mandate.

Ein besonderes Schwer­gewicht liegt bei Kunden, die einen höheren Rechnungs­legungs­standard wie Swiss GAAP FER oder einen inter­nationalen Rechnungs­legungs­standard wie IFRS anwenden. Er ist Mit­glied des Kompetenz­zentrums Inter­nationale Rechnungs­legung bei BDO Schweiz. Zu seinen Spezial­gebieten gehören Prüfungs- und Beratungs­mandate wie Gründungen, Kapital­erhöhungen sowie Kapital­herabsetzungen, Fusionen, Spaltungen, Sanierungen und Um­strukturierun­gen, aber auch Liquida­tionen von Konzern- und Einzel­gesellschaften. In M&A Transaktionen über­nimmt er die Leitung von Financial Due Diligence Aufträgen. Als Mandats­leiter im Bereich der finanziellen Bericht­erstattung von Initial Public Offering (IPO) Transaktionen bringt Martin Nay profunde Projekt­erfahrungen mit.

Martin Nay kommt ursprünglich aus dem Versicherungs­bereich und erlangte 1988 das Diplom zum Betriebsökonom HWV (neu Betriebsökonom FH) an der Fachhoch­schule in Zürich (neu Winterthur). Er bildete sich in der Zeit von 1988 bis 1994 zum dipl. Wirtschaftsprüfer aus (teilweise «Big 4»-Unternehmen) und ab­solvierte in dieser Zeit einen längeren Sprach­aufenthalt im angel­sächsischen Raum.

Ab 1. Juli 2008 übernahm er die Leitung des Produkt­bereichs Wirtschaft­sprüfung und trat gleichzeitig mit der Übernahme der Produkt­bereichs­leitung in die Geschäfts­leitung von BDO ein. In dieser Funktion ist er u.a. verant­wortlich für Konzeption und Entwicklung von verschiedenen Produkten der Wirtschafts­prüfung (Eingeschränkte Revision, ordent­liche Revision, Doppel­mandate, IKS, Risk Management). Zudem betreut er direkt die grossen Wirtschafts­prüfungs­mandate als Kundenpartner.

Martin Nay ist Mitglied der Kommission für Wirtschafts­prüfung der Treuhand-Kammer und Prüfungs­experte sowie Referent an der Schweizer Akademie für Wirtschafts­prüfung. Er ist Referent bei Seminaren von verschiedenen Ausbildungs- und Weiterbildungsorganisationen.