• NPO Letter 2/2017
Publikation:

NPO Letter 2/2017

20. November 2017

Die Kostenrechnung im Non-Profit-Umfeld

 

Mit einer Kostenrechnung Optimierungspotenziale nutzen

Die externen und internen Ansprüche an Verbände, Stiftungen, Vereine, gemeinnützige Aktiengesellschaften und Genossenschaften steigen – und mit ihnen der Druck zur Rechenschaftsablage. Die verschiedenen Anspruchsgruppen haben grosse Erwartungen gegenüber Non-Profit-Organisationen, was Massnahmen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und zur Professionalisierung erfordert. Das Stichwort lautet hier: Wirkungsmessung. Mit einer massgeschneiderten Kostenrechnung können Optimierungspotenziale genutzt und Problemfelder identifiziert werden.

 

Lesen Sie hier den gesamten Artikel