Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte lesen Sie unsere DATENSCHUTZERKLÄRUNG. Dort erfahren Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies und wie Sie diese löschen oder blockieren können.
  • Abacus Version 2021
Dienstleistung:

Abacus Version 2021

22. Juni 2021

Technische Highlights und funktionale Erweiterungen: 

Mit dem aktuellen Release 2021 der Abacus Business Software erhalten unsere Kunden wie jedes Jahr eine Software, die laufend funktional erweitert wird und den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht. Die Version 2021 ist aber auch gespickt mit technischen Raffinessen.

Durch den weiteren Einsatz von Deep-Technologien im Bereich der Spesen- und Zeiterfassung, Zahlungsverkehr, Auswertungen usw. werden modernste Technologien eingesetzt, damit Sie möglichst effizient arbeiten können.

Mit der Möglichkeit der Umstellung auf QR-Rechnungen und dem Einsatz von ELM 5.0 erfüllt Abacus auch regulatorisch alle aktuellen Anforderungen. Weitere spannende Neuerungen sind AbaCliK 3, Finanzplan, diverse HR-Prozesse und Portal-Anwendungen.
 

Die Wichtigste Neuerungen für Sie zusammengefasst

  • Mit AbaClik 3 werden Spesenbelege, die mit der privaten Debit-Karte der Fintech-Firma Yapeal bezahlt wurden, automatisch mit ihrer Zahlungstransaktion verknüpft. Gleichzeitig erfolgt die sofortige Rückzahlung der Auslagen des Arbeitnehmers auf dessen Yapeal-Konto durch den Arbeitgeber. Die Kontierung kann bei der Erfassung automatisiert über Merchant Category Codes erfolgen. Links Videos: https://youtu.be/zovsNB3JSro oder https://youtu.be/S2KMpfyMJpU
     
  • Mit dem Finanzplan steht ein Instrument zur finanziellen Mehrjahresplanung zur Verfügung. Dabei werden Abschreibungen, Budgetwerte, Lohnbudget und auch Investitionen berücksichtigt. Die Investitionsplanung erfolgt in der Projektverwaltung AbaProject, wo Kredite als Grobpläne erfasst werden. Die Werte können dabei auf mehrere Perioden verteilt werden. Die Planwerte werden dann in den Finanzplan übertragen.
     
  • Lohnbuchhaltung unterstützt neu ELM 5.0 und stellt die notwendigen Daten zur Verfügung. Ebenfalls wurde die Software an die neue Quellensteueranforderungen angepasst. Die Funktion «Mitarbeiter überprüfen» hilft, die Regelungen zur neuen Quellensteuerberechnung 2021 und ELM 5.0 einzuhalten.
     
  • Neu können im Lohnbudgetierungsprozess die Vorgesetzten über das Mitarbeiterportal MyAbacus eingebunden werden. Die Vorgesetzten erhalten im Portal die Aufgabe, die Lohnwerte zu prüfen, zu mutieren und freizugeben. Damit wird der Budgetierungslauf erheblich effektiver und Excellisten gehören der Vergangenheit an.
     
  • Das HR-Modul Mitarbeitergespräche wurde erheblich ausgebaut. So können neu zusätzliche Felder und Tabellen für mehr Flexibilität erfasst werden, Beurteilungsskalen je Ziel definiert werden, Teamvergleiche mit anonymisierter Anzeige gemacht werden und mit Kommentaren und Farben mehr Transparenz geschaffen werden.
     
  • Auch die Zeiterfassung und insbesondere AbaPlan haben einige Neuerung erfahren. Eine wöchentliche Höchstarbeitszeit kann neu beim Planen berücksichtigt werden. Um Verstösse gegen das Arbeitsgesetz beim Planen von Arbeitseinsätzen von vornherein auszuschliessen, lassen sich Abweichungen in AbaPlan entsprechend auswerten. Mit der neuen Diensttauschbörse können die Mitarbeitenden selbststände den Abtausch von Diensten beim Planer oder Vorgesetzten vorschlagen.
     
  • Mit dem neuen Programm «Fakturavorschlag» ist es in AbaProject möglich, Rechnungen vor dem Versand papierlos zu prüfen und bei Bedarf zu bearbeiten. Dies ist insbesondere für Projekt- und Mandatsleiter von Dienstleistungsunternehmen und für Treuhänder eine grosse Hilfe.
     
  • Im CRM wurde das Leadmanagement nochmals erweitert und verfügt über eine verbesserte Übersicht inkl. Berechnung von Abschlusschancen. Zudem können die Leads gezielt ausgewertet werden. Ergänzt wird dies mit einem standardisierten DataAnalyzer Dashboard auf MyAbacus.
     
  • Mit der erweiterten Lagerverwaltung lassen sich nicht nur Lagerbuchungen, sondern auch vollständige Ein- und Auslagerungsprozesse inklusive Chargen- und Seriennummern abbilden.
     
  • Das neue MyAbacus Verkaufsportal bietet einen schnellen Überblick über Kunden und Aufträge. Aufträge können direkt im Verkaufsportal erfasst und bearbeitet werden. Dazugehörige Dokumente wie etwa Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung können im elektronischen Dossier des Auftrags gespeichert werden.
     
  • Ein auf MyAbacus basierendes Ticketing-System ermöglicht im Service- und Vertragsmanagement eine schnelle Erfassung von Störungsmeldungen. Kundendienstmitarbeitende oder Supporter erhalten damit jederzeit den Überblick über den Bearbeitungsstatus einer Meldung. Ausgeführte Leistungen können direkt auf einem Ticket erfasst werden.
     
  • Der Abacus DataAnlyzer wurde auch mit der Version 2021 nochmals massiv erweitert. So wurden für den einfacheren Export spezifische Datawarehouse-Tabellen geschaffen. Viele neue Widgets erlauben noch gezieltere Visualisierungen Ihrer Daten. Zudem wurde das Handling für den E-Mail-Versand über DeepV optimiert.
     
  • Für die Dokumentenmanagementsysteme ELO Office von ECMsolutions, Therefore von Canon, Kendox von Five Informatik und M-Files von OneSolution stehen DMS-Interlayer zur Verfügung. Dokumente, die in den Applikationsdossiers gespeichert werden, lassen sich damit automatisch mit Systemen dieser Drittanbieter synchronisieren.
     
  • Benutzerverwaltung mit Vieraugen-Prinzip erhöht die Sicherheit, um unbefugte Anpassungen der Zugriffsrechte oder Stammdaten zu unterbinden. Wird eine Änderung vorgenommen, muss sie von einem oder mehreren Benutzern bestätigt werden. Erst danach lässt sie sich aktivieren.
     

Umstellung Adressfelder (Trennung Strasse und Hausnummer)

Eine wichtige Umstellung mit der Version 2021 ist die zwingende Aufteilung der Strasse und Hausnummer bei jeder Adresse.

Bis und mit Version 2020 war die Trennung von Strasse und Hausnummer fakultativ, ab der Version 2021 ist nur noch das Arbeiten mit aktiver Trennung möglich. So wird beim Update auf die Version 2021 automatisch die Einstellung «Getrennte Führung von Strasse und Hausnummer» im Programm 6311 «Mandanteninformation» aktiviert.

Bleiben Sie am Ball und nutzen Sie die Neuerungen der Abacus Version 2021. Möchten Sie mehr über das Update erfahren und eine Offerte einholen? Unsere BDO Abacus Spezialisten sind mit den Neuerungen vertraut und beraten Sie gerne.